Trockenbau

Badezimmer mit Regipsplatten
SChmeltbau Ständerwerk Wand
schmeltbau OBS Wand Trockenbau
schmeltbau Decke abhängen mit Regipsplaten
Wir beraten Sie unter der Rufnummer: 015792309659. Rufen Sie uns an! Mo-Fr: 10-17 Uhr

Trockenbau

Flexibel, sauber, schnell und preisgünstig sind die Vorteiles von Trockenbau. Mit verschiedenen Tropckenbausystemen lassen sich unkompliziert Grundrisse, neue Wände, Raumteiler und Badezimmerelemente erstellen. Auch das schnelle ausgleichen von unebenen Wänden, anstatt das aufwendige Verputzen ist möglich.

Gipskartonplatten

Am üblichsten und leichtesten ist das Arbeiten mit Gipskartonplatten. Wie der Name schon sagt, bestehen sie aus Gips  und sind umhüllt mir einer starken Papierschicht. Die Gipsplatten gibt es für normale Räume, Bäder und auch speziell für Duschen.

Sie lassen sich schnell mit einem Cutter schneiden und brechen. Es fällt allerdings viel Gipsstaub an, wenn die Arbeiten kreativer werden. Man kann die Platten gut flächig auf unebenen Wänden verkleben. Dafür gibt es einen speziellen Kleber. Der Kleber wird mit kleinen Haufen auf der Rückseite der Platte gleichmäßig verteilt und die Platte wird auf der Wand ausgerichtet. Wichtig, dass man die Ausrichtung mit einer langen Latte durchführt, da die Platten flexibel sind und ebenso gut Rundungen bilden können. Anschließend hat man eine tragfähige stabile glatte Wand. Alternativ lassen sich die Platten gut mit Ständerwerken kombinieren. Das Beplanken sollte in der Regel doppelt werfolgen, damit die Fächen stabils sind.

Die Platten müssen vor der Weiterverarbeitung grundiert werden. Die Stoßkanten verschlossen. Je nach Weiterbearbeitung folgen unterschiedliche Schritte.

Einsatz:

Überall im Innenbereich

OSB-Platten

OSB-Platten sind Grobspanplatten, die aus langen und schlanken Spänen hergetsellt werden. Diese Platten gibt es in unterschiedlichen Stärken und sind gegenüber den Gipskartonplatten viel schwerer. Allerdings auch robuster, wenn es darum geht, Regale oder ähnliches an der Wand zu befestigen.

In den üblichen Holzhauskonstruktionen werden OBS-Platten als Trockenbauwände und allgemein als Wandverkleidung genutzt. Auf diesen werden dann Gipskartonplatten verschraubt. Trotz der Bedenken, dass sich die beiden Materialen unterschielich ausdehen können und Risse entstehen, passiert das in der Praxis bei sachgemäßer Umsetzung nicht. Malervlies und andere Oberputzmaterialien heben viele Spannungen heuzutage vollkommen auf.

Für die Bearbeitung werden übliche Werkzeuge zur Verarbeitung von Holz verwendet. Es fallen Sägespäne bei der Bearbeitung an. Durch die Maschinen ist es auch etwas lauter als bei der Bearbeitung der anderen Platten-Typen. Die OSB-Platten lassen sich dafür hervorragend festschrauben und bieten viel Stabilität. Oft sind die OSB-Platten in Ihrer Naturform ein schöner Hingucker, vorallem kombiniert mit den heutigen modernen Raumdesignkonzepten. Siehe Industriallook Beton & OSB.

Einsatz:

Üblich im Wohnbereich und als Verstärkung in Wandbereichen oder auf dem Boden.

Bauplatte

Eine Bauplatte ist eine Platte aus extrudierten Polystyrolkern und auf beiden Seiten mit Glasgewebearminierbahn und Zement beschichtet. Sie werden gerne als Fliesenträgerelemente verwendet und im Badezimmer eingesetzt. Zudem ist diese Platte ein Dämmmaterial und mit einer relativ hohen Dichte gegen Wasserdampfdiffusion eigent sie sich als Innendämmung.

Die Platten können einfach zugeschnitten werden, sind im Gewicht sehr Leicht und es gibt sie in unterschielichen Dicken. Sie können mit Fliesenkleber verklebt werden und ganze unebene Wände in Bädern ausgleichen.

Mit Ihnen sind schnell stabilie Trennwände, Badewannenumrandungen oder Regale gebaut. Das Material ist im Einkauf teurer als die übliche Regipsplatte. Das Verschrauben der Platten ist nur mit Schraubtellern möglich. Die Stoßkanten werden mit einem teurem Kleber verleimt. Die Arbeit ist staubfrei und schneller als mit Regibsplatten.

 

Einsatz:

Üblich im Badezimmer, Küche und Duschbereich

Wir führen unsere Arbeiten fachmännisch, schnell und zuverlässig aus.

Bei Fragen stehen wir Ihnen zur Verfügung!

Wir arbeiten als zulassungsfreies Unternehmen für Sie. Für ausführende Tätigkeiten, die zu einen zulassungspflichtigen oder meisterpflichtigen Tätigkeitsbereich gehören, bieten wir Kooperationen mit Betrieben an, die die entsprechenden Gewerke bedienen.